Listenplatz 8

Kathrin Schätzl

37 Jahre, verheiratet, 3 Kinder

Beruf: Bürokauffrau und Bäuerin

Ehrenamt: Mitglied der Jugendleitung FC Finsing

Hobbys: Lesen, Sport (Zumba, Laufen, Yoga, Schwimmen, Wandern….), Kochen und Backen

20191231_110204 (1).jpg

Über mich:

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil ich gerne meinen Beitrag dazu leisten möchte, dass die Gemeinde Finsing auch für künftige Generationen eine attraktive Heimat bleibt. Deshalb liegen mir auch die diversen Vereine unserer Gemeinde sehr am Herzen. Sie geben unseren Kindern die Möglichkeit, sinnvolle Freizeitbeschäftigungen ohne lange Anfahrtswege auszuüben und bringen viele von ihnen dazu, durch eigenes Engagement Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen. Auch neuen Mitbürgern erleichtern unsere Vereine Kontakte zu knüpfen und Anschluss in der Gemeinde zu finden. Ich sehe es deshalb als wichtige Aufgabe der Gemeinde an, die vielen Ehrenamtlichen in ihrer Arbeit zu unterstützen und ihnen auch die dafür notwendigen Mittel zur Verfügung zu stellen.

Auch der Schulstandort Finsing leistet einen wichtigen Beitrag dazu, dass die Gemeinde gerade auch jungen Familien eine hohe Lebensqualität bietet. Die steigenden Schülerzahlen und der erhöhte Bedarf, einer Betreuung auch am Nachmittag stellen die Verantwortlichen immer wieder vor große Herausforderungen. Diese gilt es seitens der Gemeinde mit den nötigen Investitionen zu unterstützen.

Mit meiner Kandidatur für den Gemeinderat möchte ich die Zukunft unserer Gemeinde aktiv mitgestalten.

20191003_094814.jpg

Andreas Wimmer über Kathrin Schätzl:

 

Kathrin führte die Liebe nach Finsing. Als leidenschaftliche Fußballerin und Mutter kam sie schnell zum FC Finsing wo die Kinder ihrem Lieblingssport nachgehen. Kathrin arbeitet als Mitglied der Jugendleitung beim FC Finsing und weiß genau, was Kinder brauchen und wie wichtig unsere Kinder für unsere Gesellschaft sind.

Deshalb ist Andreas Wimmer für mich der richtige Mann für das Amt des 1. Bürgermeisters:

 

Andreas Wimmer ist für mich der richtige Kandidat für das Amt des 1. Bürgermeisters der Gemeinde Finsing, weil er in dieser Position ein offenes Ohr für die Anliegen seiner Mitbürger aus allen Ortsteilen, Alters- und Interessengruppen hätte. Seine ruhige und besonnene Art sowie der Erfahrungsschatz, den er als 2. Bürgermeister bereits sammeln konnte, geben ihm hierfür die besten Voraussetzungen.

20190816_115636 (1).jpg
20191205_160555 (1).jpg
20191231_112046 (1).jpg